Vietnam und Kambodscha - Weihnachtsreise - 15 Tage

Reisebild aus der Galerie
• Highlights von Hanoi bis Saigon
• Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht mit Übernachtung auf einer Dschunke
• wählbare Optionen für persönlichen Gestaltungsspielraum der Reise
• Kaiserstadt Hue und My Son
• UNESCO-Welkulturerbe Angkor in Kambodscha

Eine Reise nach Vietnam und Kambodscha für alle, die nicht ganz so viel Zeit haben, aber dennoch die Highlights beider Länder auf einer Reise kennenlernen möchten. Von Deutschland aus fliegen wir nach Hanoi, erkunden die Stadt und besuchen ein Wasserpuppentheater, schippern durch die faszinierende Halongbucht mit einer traditionellen Kreuzfahrtdschunke inkl. Übernachtung an Bord, reisen weiter in die alte Kaiserstadt Hue, erkunden Hoi An und My Son bis wir von Danang in den Süden nach Saigon fliegen. Neben Besichtigungen in Saigon bietet ein Tag zur freien Verfügung Freiraum für persönliche Interessen und wählbare, optionale Tagesausflüge, bevor wir nach Siem Reap fliegen und 2 Tage lang Zeit für Besichtigungen der Tempelruinen von Angkor haben.

Geplanter Tourenverlauf:

1. Tag: Deutschland - Vietnam
Flug von Deutschland nach Hanoi.

2. Tag: Deutschland - Hanoi
Wir kommen am frühen morgen in Hanoi an und fahren erst einmal zu unserem Hotel. Nach einer Erholungspause unternehmen wir am Nachmittag erste Besichtigungen in Hanoi. Der Hoan-Kiem-See und der Ngoc Son Tempel stehen auf unserem Programm. -/-/-

3. Tag: Besichtigungen in Hanoi
Wir setzen unsere Besichtigungen in Hanoi fort und erleben einen weiteren herrlichen Tag unserer Vietnam Reise. Wir besuchen das Ho Chi Minh Mausoleum, das im September 1945 der Ort war, von dem aus Ho Chi Minh die Unabhängigkeit Vietnams ausrief. Natürlich führt unser Weg auch zur Ein-Pfahl-Pagode, bevor wir zur Tran Quoc Pagode schlendern und Van Mieu, den im Jahre 1070 errichteten Literaturtempel von Hanoi besuchen. Am Nachmittag können wir Wissenswertes über die spannende Geschichte Vietnams im Historischen Museum erfahren, bevor wir auf einer Rickscha-Fahrt durch die Gassen der Altstadt das bunte Treiben in den Strassen beobachten. Am Abend haben wir Gelegenheit ein traditionelles „Wasserpuppentheater“ zu besuchen. F/-/-/

4. Tag: Hanoi - Halong Bucht
Früh morgens machen wir uns auf den Weg zur Halong-Bucht. Hier angekommen bietet sich uns einer der wohl spektakulärsten Ausblicke, die Vietnam zu bieten hat. Der „Herabsteigende Drache“ – Ha Long – erwartet uns mit seinen bizarr anmutenden Felsnadeln. Mehr als 3.000 kleinere und größere Kalksteininseln ragen hier vor der Küste aus dem Wasser. Gegen Mittag werden wir auf unserer traditionellen Dschunke „einschiffen“ und beim Mittagessen köstliches „seafood“ genießen, bevor wir dann gut gestärkt malerische Klippen, Inselchen, Felsentore, Buchten und Höhlen erkunden. Je nach Wetter bietet sich vielleicht auch ein erfrischendes Bad im klaren Wasser des Golf von Tonkin. F/M/A (145 km, ca. 3 Std.)

5. Tag: Halong Bucht - Hue
Wir setzten unsere Dschunkenfahrt fort und besuchen einige, im Volksmund oft nach Tieren benannte Inseln, Höhlen, Grotten und Buchten, wie beispielsweise die „Schildkröten-Insel“. Gegen Mittag verlassen wir unsere Dschunke und fahren zurück nach Hanoi, wo wir zum Flughafen gebracht werden um nach Hue zu fliegen. Transfer zum Hotel in Hue. F/-/- (147 km, ca. 3 Std.)

6. Tag: Hue
Eine Bootsfahrt auf dem Perfume River bringt uns zur Thien Mu Pagode. Wir besichtigen auch das Mausoleum von Kaiser Minh Mang und am Nachmittag besuchen wir die alte Zitadelle und die Königsstadt. Später können wir bei der Herstellung der typischen, kegelförmig zulaufenden vietnamesischen Hüte zuschauen und entdecken, wie die in vielen Teilen Asiens so häufig verwendeten Räucherstäbchen hergestellt werden. F/-/-/

7. Tag: Hue - Hoi An
Weiter geht unsere Vietnam Reise in Richtung Hoi An über den Pass von Hai Van (Wolkenpass). Wir besuchen unterwegs den China Beach und die Marble Mountains. Angekommen in Hoi An, einst wichtiger Handelshafen während des 17. und 18. Jh., besuchen wir die Japanische Brücke, die Phuc Kien Pagode und Quang Dong. Hoi An wirkt im Gegensatz zu manch anderer vietnamesischen Stadt in Teilen wie ein Freilichtmuseum, in dem die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. F/-/- (138km , ca. 2,5-3Std.)

8. Tag: Hoi An - My Son - Hoi An
In einem Tagesausflug gut zu erreichen, erkunden wir heute die Ruinen der Tempelstadt My Son. Als kultureller und religiöser Mittelpunkt Champas zwischen dem 4. und 13. Jh. liegt My Son malerisch eingebettet in einer Talsenke, umgeben von Berglandschaft und grüner Natur. Wir lassen uns verzaubern von der mystischen Stimmung der von Lianen überwucherten Bauten mit ihren Verzierungen und indisch beeinflussten Reliefs. Am frühen Nachmittag kehren wir zurück nach Hoi An und können noch einige Stunden auf eigene Faust die Stadt erkunden und uns durch die malerischen Gassen treiben lassen. F/-/-

9. Tag: Hoi An - Danang - Saigon
Eine kurze Fahrt bringt uns nach Danang zum Flughafen – von hier aus geht unsere Vietnam Reise per Flugzeug weiter in den Süden bis nach Saigon. Wir besichtigen den quirligen Stadtteil von Cho Lon, besuchen den Binh Tay Markt und die Vinh Hghiem Pagode sowie eine traditionelle Lackwa-renfabrik. Am Nachmittag besuchen wir das alte, noch aus der Kolonialzeit stammende Stadtviertel mit Hotel de Ville, Opernhaus, der Kathedrale von Notre Dame, dem im französischen Stil erbauten Postoffice und dem Reunification Palast. Zum Abschluss des Tages besuchen wir auch noch das War Remnants Museum. F/-/-

10. Tag: Saigon - Tag zur freien Verfügung. Optional bieten wir verschiedene Tagesausflüge zur Auswahl an:
Im Folgenden stellen wir die unterschiedlichen Optionen kurz vor und bitten bei Buchung um Mitteilung, ob Sie einen der Ausflüge zusätzlich buchen möchten.

1. Option: Tagesausflug in das Mekongdelta
1. Option: Tagesausflug in das Mekongdelta mit Bootsfahrt auf dem Mekong
Nach dem Frühstück verlassen wir Saigon und fahren bis in das Mekong-Delta nach Ben Tre. Bei unserer Ankunft haben wir Gelegenheit, eine sehr fotogen an den Ufern des Mekong gelegene Backstein-Fabrik zu besuchen. Von hier aus setzen wir unseren Ausflug per Boot auf dem Mekong fort und können das Leben am Fluss und die unzähligen kleinen Sampan-Boote beobachten. Unterwegs be-suchen wir eine traditionelle Kokosnuss-Bonbon Manufaktur und schippern weiter bis zum Nonh Trach Kanal, wo wir in einem Haus von Matten-Webern tropische Früchte probieren können. Hier verlassen wir auch unser Boot und fahren per Motorbike oder Fahrradrickshaw in ein kleines Restaurant zum Mittagessen, bevor wir gegen Nachmittag zurück nach Saigon fahren.

2. Option: Tagesausflug zu den Cu Chi Tunneln
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Tay Ninh und besuchen den Holy See Tem-pel, den größten Tempel der Cao Dai Religion, wo wir mit etwas Glück die farbenfrohe Mittagsmesse erleben können. Weiter geht es zu den Tunneln von Cu Chi, einem Netzwerk von mehr als 250 km Tunnelsystem, das die Viet Cong im Kampf gegen die Amerikaner benutzt haben. Gegen Nachmittag machen wir uns auf den Rückweg nach Saigon.

3. Option: Kochkurs mit 3-Gang Abendessen
Der Tag steht uns zur freien Verfügung in Saigon, bevor wir gegen Nachmittag an unserem Hotel abgeholt werden und zum Hoa Tuc Restaurant fahren, um an einem Kochkurs teilzunehmen. Unser Koch weiht uns zunächst in die Geheimnisse der vietnamesischen Küche ein, bevor wir dann gemein-sam ein köstliches 3-Gang Menü zubereiten, das wir im Anschluss beim Abendessen genießen kön-nen. Die Krönung bildet ein süßes Dessert. Am Ende des Abends bekommen wir alle Rezepte zum Nachkochen für zu Hause.

11. Tag: Saigon - Siem Reap
Den Vormittag haben wir zur freien Verfügung, um Saigon auf eigene Faust zu erkunden. Am frühen Abend fliegen wir nach Siem Reap. F/-/-/

12. Tag: Siem Reap - Besichtigungen in Angkor
Mit dem traditionellen Verkehrsmittel Indochinas, einem TukTuk, erkunden wir heute die Tempelruinen von Angkor. Zunächst geht es nach Angkor Thom, wir besuchen das South Gate, den Bayon-Tempel mit seinen 54 Türmen und mehr als 200 lächelnden Gesichtern. Ganz in der Nähe besuchen wir auch den Tempel-Berg von Baphuon, den Phimeanakas Tempel, die Elefantenterrasse und die Terrasse des Leprakönigs, bevor wir den wohl bekanntesten Tempel überhaupt – Angkor Wat besichtigen. Angkor Wat gilt als Meisterstück der Khmer Architektur und Kunst mit seinen filigranen Reliefs. F/-/-

Option am Abend: Apsara-Show mit Abendessen
Von unserem Hotel aus werden wir zu einem kleinen Restaurant gefahren und erleben beim Abendessen auf einer Bühne traditionellen kambodschanischen Apsara-Tanz.

13. Tag: Siem Reap - Besichtigungen in Angkor
Mit dem TukTuk fahren wir nach Kbal Spean und unternehmen einen etwa 45-minütige Wanderung (Trittsicherheit ist gefragt da es teilweise über unbefestigte Wege geht!) zum „River of a Thousand Lingas“ in wunderschöner Landschaft, umgeben von Reisfeldern des ländlichen Kambodschas. Am Nachmittag setzen wir unsere Besichtigungen in Angkor fort, besuchen die Tempel Banteay Srey und Bantey Samre und genießen einen herrlichen Sonnenuntergang auf dem Tempelberg Phnom Bak-heng. F/-/-/

14. Tag: Siem Reap - Rückflug
Wir haben fast den ganzen Tag zur freien Verfügung bevor wir am frühen Abend zum Flughafen gebracth werden und den Rückflug nach Deutschland antreten. F/-/-

15. Tag: Ankunft in Deutschland
 

<< zurück

> Karte vergrößern

Reisecode: VIE S16

Sie haben eine Frage zu dieser Reise?

+49(0)2261-501 99 0


> Katalog anfordern

Termine und Preise

von bis Preis in
EUR
23.12.16 06.01.17 2.675,-

Leistungen

  • Linienflug in der Economy-Klasse mit Vietnam Airlines (23 kg Freigepäck)
  • alle Flughafengebühren/Steuern in Deutschland
  • Transfers und Transporte im Zielland im klimatisierten Fahrzeug
  • Flüge im Zielland wie im Reiseverlauf angegeben
  • Bootsfahrten
  • Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels entsprechend landesüblichem 3-Sterne-Standard im DZ inkl. Frühstück
  • 1 ÜN auf einem Boot in der Halongbucht (Doppelkabine mit Bad/WC) inkl. Vollpension
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
  • begleitende deutschsprachige örtliche Führer
  • Auf und Davon-Informationsmaterial
  • Reiseführer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visa-Gebühr Kambodscha, z. Zt. = 40,- €

TeilnehmerInnen

  • Min. Teilnehmerzahl: 6
  • Max. Teilnehmerzahl: 15

Programmhinweise

  • Einzelzimmerzuschlag = 375,00 €
  • Tourencharakter: Erlebnisreise mit den Highlights von Vietnam bzw. Vietnam und Kambodscha.
  • Kultur- und Erlebnisreisen vermitteln uns intensive Eindrücke von der Geschichte, den Menschen und der Lebensart des jeweiligen Reiselandes. Eine Mischung aus Besichtigungen, Stöbern auf quirligen und bunten Basaren und Begegnungen mit Menschen am Wegesrand lassen uns eintauchen in oftmals exotische Kulturen.
  • Rail & Fly auf Anfrage

Zusätzliche Leistungen

Preis in €
Option 1: Tagesausflug in das Mekong-Delta an Tag 10 95,-
Option 2: Tagesausflug zu den Cu Chi Tunneln & nach Tay Ninh an Tag 10 70,-
Option 3: Kochkurs in Saigon inkl. Dinner an Tag 10 70,-
Option am Abend: Apsara-Show mit Dinner in Siem Reap 35,-

Generelle Hinweise

  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit für Auf und Davon Reisen:
    30 Tage vor Reisebeginn bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl

Individual- und Privatreisen:

  • Neben den oben angegebenen festen Gruppenreiseterminen bieten wir diese Reise auch ab 2 Teilnehmern zum individuellen Wunschtermin an; gerne stellen wir Ihnen auch Ihre Wunschreise mit einem geänderten Reiseverlauf zusammen.